Detail

Gerresheimer bildet in Deutschland an acht Standorten aus

Sebastian Ring, der in diesem Jahr als einer von 12 Absolventen von insgesamt 2500 den GKV-Förderpreis erhielt.

Düsseldorf, 17. August 2015 – An den Standorten Bünde, Essen, Lohr, Pfreimd, Regensburg, Tettau, Wackersdorf und Wertheim bildet Gerresheimer in über 20 Berufen aus. Das Spektrum reicht vom Industriekaufmann/-frau bis zum dualen Studium mit dem Abschluss Bachelor of Engineering im Bereich Mechatronik.

„Wir bilden für den eigenen Bedarf praxisnah und teamorientiert aus. Das heißt, wir übernehmen unsere Auszubildenden nach bestandener Prüfung“, sagt Thomas Perlitz, Global Senior Vice President bei Gerresheimer in Düsseldorf und ergänzt, dass damit die Übernahmequote Jahr für Jahr bei nahezu 100 Prozent liegt.

Aktuell erlernen bei Gerresheimer in Deutschland rund 180 junge Leute an acht Ausbildungsstandorten einen Beruf. Rund 50 Ausbildungsabsolventen werden in diesem Jahr in ihre berufliche Laufbahn einsteigen.

„Die erfahrenen Kollegen und Kolleginnen geben ihr Wissen gerne weiter“, sagt Thomas Salenbacher, der in diesem Jahr seine Ausbildung bei Gerresheimer in Tettau als Prüfungsbester im Kammerbezirk Kronach für den Ausbildungsberuf Elektroniker Betriebstechnik abschloss.

Gerresheimer Regensburg – die Kunststoff-Spezialisten

Mit weltweit mehr als 3400 Mitarbeitern ist der Bereich Medical Systems der größte Geschäftsbereich der Gerresheimer Gruppe. An den deutschen Standorten Regensburg, Pfreimd und Wackersdorf werden hochwertige Kunststoffprodukte wie beispielsweise Inhalatoren oder Insulin Pens produziert. Mit den 21 neuen Berufsanfängern die am 1. September begrüßt werden und den drei neuen dualen Studenten, die bereits seit Juli dabei sind, werden insgesamt 87 Auszubildende und 16 duale Studenten zum Nachwuchs des Unternehmens gehören.

Gerresheimer Bünde - die Experten für Glasspritzen

Im ostwestfälischen Bünde produzieren rund 800 Mitarbeiter Glasspritzen für die pharmazeutische Industrie. Diese kommen beispielsweise als Heparinspritzen oder als Spritzen bei der Grippeimpfung zum Einsatz. Mit den vier neuen Auszubildenden erlernen dann bei Gerresheimer insgesamt 19 Auszubildende und Studierende ihren künftigen Beruf.

Gerresheimer Essen, Lohr, Tettau und Wertheim – Glas-Kompetenz mit Tradition

Alle deutschen Produktionsstandorte für Glas von Gerresheimer haben eine lange Tradition. An den Standorten in Essen im Ruhrgebiet oder an den fränkischen Standorten in Lohr und Tettau produzieren rund 1000 Mitarbeiter jährlich mehr als 3,5 Milliarden Glasbehälter. Am Standort Wertheim entstehen hochwertige Ampullen. Die Auftraggeber sind namhafte nationale und internationale Unternehmen der Pharma-, Lebensmittel- oder Kosmetikindustrie. 59 Auszubildende erlernen an den vier Standorten überwiegend technische Berufe rund um die Glasproduktion. 21 neue Auszubildende werden im September dazu kommen.

Fordern und Fördern

Die Ausbildung von Nachwuchskräften hat bei Gerresheimer einen hohen Stellenwert. Die gestellten Aufgaben sollen stets die Entwicklung der Auszubildenden fördern. Dazu gehört das praktische Lernen von erfahrenen Kolleginnen und Kollegen, genauso wie der Erwerb von technischem und kaufmännischem Hintergrundwissen in der Berufsschule oder im begleitenden Studium. Bei Gerresheimer findet die Ausbildung vor allem an den deutschen Standorten statt.

Gerresheimer nimmt jetzt schon Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2016 entgegen.

Gerresheimer nimmt jetzt schon Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2016 entgegen. Mehr Information im Internet:

Über Gerresheimer

Gerresheimer ist ein weltweit führender Partner der Pharma- und Healthcare-Industrie. Mit Spezialprodukten aus Glas und Kunststoff trägt das Unternehmen zu Gesundheit und Wohlbefinden bei. Gerresheimer ist weltweit vertreten und produziert mit seinen 11.000 Mitarbeitern dort, wo seine Kunden und Märkte sind. Mit über 40 Werken in Europa, Nord- und Süd-Amerika und Asien erwirtschaftet Gerresheimer einen Umsatz von rund 1,3 Milliarden Euro. Das breite Angebotsspektrum umfasst pharmazeutische Verpackungen sowie Produkte zur einfachen und sicheren Verabreichung von Medikamenten: Insulin-Pens, Inhalatoren, vorfüllbare Spritzen, Injektionsfläschchen, Ampullen, Flaschen und Behältnisse für flüssige und feste Medikamente mit Verschluss- und Sicherheitssystemen sowie Verpackungen für die Kosmetikindustrie.

Kontakt
Kontaktieren Sie uns!
Gerresheimer
Telefon
+49 211 61 81-00