Corporate News

Gerresheimer Hauptversammlung findet zum geplanten Termin am 24.6.2020 virtuell statt

Düsseldorf, 04. Mai 2020 – Die Gerresheimer AG wird die geplante Hauptversammlung am 24.06.2020 als virtuelle Hauptversammlung durchführen. Dies haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen. „Uns war es wichtig, die Hauptversammlung am geplanten Termin durchzuführen und diesen nicht zu verschieben. Wir bestätigen den geplanten Zeitpunkt der Dividendenauszahlung wie auch den Dividendenvorschlag von 1,20 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2019. Die virtuelle Hauptversammlung ist ein guter Weg, den Dialog mit den Aktionären zu führen und gleichzeitig die Gesundheit aller Beteiligten zu schützen", sagte der Vorstandsvorsitzende Dietmar Siemssen.

Die ordentliche Hauptversammlung der Gerresheimer AG wird als virtuelle Hauptversammlung ohne physische Präsenz der Aktionäre oder ihrer Bevollmächtigten am 24. Juni 2020 stattfinden. Alle Aktionäre können online an der Hauptversammlung teilnehmen und vorab über ein entsprechendes Internet-Portal ihre Fragen stellen. Für die virtuelle Hauptversammlung wird fristgerecht eine Einladung veröffentlicht werden. Weitere Hinweise zur Teilnahme an der Hauptversammlung und die Tagesordnung werden wie gewohnt auf der Website der Gerresheimer AG zur Verfügung gestellt werden.

Grundlage dieser Entscheidung ist eine kürzlich in Kraft getretene gesetzliche Erleichterung für Hauptversammlungen im Jahr 2020. Demnach sind Hauptversammlungen aufgrund der aktuellen Gesundheitsrisiken durch das COVID-19 Virus auch als rein virtuelle Veranstaltungen ohne physische Präsenz möglich.

Über Gerresheimer

Gerresheimer ist ein weltweit führender Partner der Pharma- und Healthcareindustrie. Mit Spezialprodukten aus Glas und Kunststoff trägt das Unternehmen zu Gesundheit und Wohlbefinden bei. Gerresheimer ist weltweit vertreten und produziert mit rund 10.000 Mitarbeitern dort, wo seine Kunden und Märkte sind. Mit Werken in Europa, Nord- und Südamerika und Asien erwirtschaftet Gerresheimer Umsatzerlöse von rund EUR 1,4 Mrd. Das breite Angebotsspektrum umfasst pharmazeutische Verpackungen sowie Produkte zur einfachen und sicheren Verabreichung von Medikamenten: Insulin-Pens, Inhalatoren, Mikropumpen, vorfüllbare Spritzen, Injektionsfläschchen, Ampullen, Flaschen und Behältnisse für flüssige und feste Medikamente mit Verschluss- und Sicherheitssystemen sowie Verpackungen für die Kosmetikindustrie.

Kontakt
Kontaktieren Sie uns!
Kommunikation & Marketing
Telefon
+49 211 61 81 251
E-Mail