Corporate News

Gerresheimer mit solidem Start in das Geschäftsjahr 2014

  • Umsatz steigt um 0,3 Prozent auf EUR 297,5 Mio. (währungsbereinigt +3,2 Prozent)
  • Adjusted EBITDA wächst um 3,3 Prozent auf EUR 47,6 Mio. (währungsbereinigt EUR 49,1 Mio.)
  • Konzernergebnis steigt um 0,8 Prozent auf EUR 10,3 Mio.
  • Bereinigtes Ergebnis je Aktie wächst um 5,6 Prozent auf EUR 0,38
  • Bestätigung des Ausblicks für das Geschäftsjahr 2014

Düsseldorf, 10. April 2014 – Die Gerresheimer AG, einer der weltweit führenden Partner der Pharma- und Healthcare-Industrie, ist solide in das Geschäftsjahr 2014 gestartet. „Ich bin mit der Entwicklung des ersten Quartals 2014 zufrieden. Wir gehen unverändert von der Erreichung unserer Ziele für 2014 aus. Wir werden weiter in erfolgversprechende Projekte sowohl in Europa, in Amerika wie auch in den Schwellenländern investieren und schaffen so die Basis für weiteres profitables Wachstum“, sagte Uwe Röhrhoff, Vorstandsvorsitzender der Gerresheimer AG.

Gerresheimer hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2014 (1. Dezember 2013 bis 30. November 2014) einen Umsatz von EUR 297,5 Mio. erzielt, das ist ein Umsatzplus von 0,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Währungsbereinigt betrug der Umsatz EUR 304,2 Mio., ein Plus von 3,2 Prozent. Wie erwartet wurde im ersten Monat des ersten Quartals aufgrund von Bestandsverringerungen bei einigen Pharma-Kunden in Nordamerika ein Nachfragerückgang in den Bereichen Primary Packaging Glass (Pimärverpackungen aus Glas) und Life Science Research (Laborglas) verzeichnet. Auch die Nachfrage nach Kosmetikglas war zu Beginn des Quartals verhalten. Zum Ende des Quartals gab es aber schon wieder deutliche Verbesserungstendenzen. Der Umsatz mit kundenspezifischen Produkten zur Verabreichung von Medikamenten wie Insulin-Pens und Inhalatoren, vorfüllbaren Spritzensystemen und pharmazeutischen Kunststoffverpackungen stieg deutlich.

Das Unternehmen hat im ersten Quartal 2014 ein operatives Ergebnis (Adjusted EBITDA) von EUR 47,6 Mio. erwirtschaftet und lag damit um 3,3 Prozent über dem Vorjahreswert. Die bereinigte operative Marge (Adjusted EBITDA-Marge) betrug im ersten Quartal 16 Prozent und übertraf den Vorjahreswert von 15,5 Prozent um einen halben Prozentpunkt. Die Marge konnte in allen drei Geschäftsbereichen leicht verbessert werden. Das Konzernergebnis stieg um 0,8 Prozent auf EUR 10,3 Mio. Das bereinigte Ergebnis je Aktie lag mit EUR 0,38 über dem Wert des Vorjahresquartal von EUR 0,36.

Wie geplant hat Gerresheimer im ersten Quartal Investitionen in Höhe von EUR 21,7 Mio. getätigt. Investitionsschwerpunkte sind der Aufbau zusätzlicher Produktionskapazitäten für medizinische Kunststoffsysteme wie Insulin-Pens und Inhalatoren im tschechischen Horsovsky Tyn und im amerikanischen Peachtree City.

Ausblick

Für das Geschäftsjahr 2014 geht das Unternehmen unverändert von einem Umsatzwachstum in Höhe von 4 bis 6 Prozent zu konstanten Wechselkursen aus. Für das Adjusted EBITDA erwartet Gerresheimer unverändert einen Wert in der Bandbreite von EUR 250 Mio. bis EUR 265 Mio. zu konstanten Wechselkursen. Das Investitionsvolumen des Geschäftsjahres 2014 wird auf dem Niveau des abgelaufenen Geschäftsjahres liegen und damit rund 9 bis 10 Prozent des währungsbereinigten Umsatzes ausmachen.

Über Gerresheimer

Gerresheimer ist ein weltweit führender Partner der Pharma- und Healthcare-Industrie. Mit Spezialprodukten aus Glas und Kunststoff trägt das Unternehmen zu Gesundheit und Wohlbefinden bei. Gerresheimer ist weltweit vertreten und produziert mit seinen 11.000 Mitarbeitern dort, wo seine Kunden und Märkte sind. Mit über 40 Werken in Europa, Nord- und Süd-Amerika und Asien erwirtschaftet Gerresheimer einen Umsatz von rund 1,3 Milliarden Euro. Das breite Angebotsspektrum umfasst pharmazeutische Verpackungen sowie Produkte zur einfachen und sicheren Verabreichung von Medikamenten: Insulin-Pens, Inhalatoren, vorfüllbare Spritzen, Injektionsfläschchen, Ampullen, Flaschen und Behältnisse für flüssige und feste Medikamente mit Verschluss- und Sicherheitssystemen sowie Verpackungen für die Kosmetikindustrie.

Den Quartalsbericht finden Sie unter: http://gerresheimer.com/investor-relations/berichte

Den Geschäftsbericht 2013 finden Sie unter: http://geschaeftsbericht2013.gerresheimer.com

Konzern-Kennzahlen (Geschäftsjahresende per 30.11.)

Konzern-Kennzahlen (Geschäftsjahresende per 30.11.)

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

Kontakt
Kontaktieren Sie uns!
Kommunikation & Marketing
Telefon
+49 211 61 81 251
E-Mail