Karriere News

Ausbildung bei Gerresheimer: Erfolgreicher Start ins Berufsleben

Der Ausbildungsjahrgang 2017 der Gerresheimer Regensburg GmbH bei der Begrüßung durch Manfred Baumann (1.v.l) am 1. September 2017.

Gerresheimer bildet in Deutschland an acht Standorten aus

Düsseldorf, 19. September 2017. Am 1. September begrüßten die  acht deutschen Produktionsstandorte der Gerresheimer Gruppe insgesamt 50 neue Auszubildende. Sie werden in den kommenden drei Jahren eines der insgesamt 16 Berufsbilder erlernen. 

„Ausbildung hat bei Gerresheimer Tradition. Unsere erfahrenen Ausbildungsverantwortlichen sorgen für eine praxisnahe, teamorientierte Ausbildung und wir sind stolz darauf immer wieder zu den Unternehmen mit den besten Absolventen zu gehören,“ sagt Thomas Perlitz, Global Senior Vice President bei Gerresheimer in Düsseldorf.

Gerresheimer Regensburg – die Kunststoff-Spezialisten

Die Übergabe des Staffelstabes zwischen den Ausbildungsjahrgängen ist bei Gerresheimer Regensburg als „Meet and Greet“ organisiert, bei dem sich bisherige und zukünftige Auszubildende kennen lernen können. Mit dem neuen Jahrgang sind jetzt insgesamt 66 Auszubildende und 18 duale Studenten bei der Gerresheimer Regensburg GmbH beschäftigt.

Gerresheimer Bünde - die Experten für Glasspritzen

Der neue Ausbildungsjahrgang bei Gerresheimer in Bünde, wo Spritzen für die Pharmaindustrie produziert werden.Für sechs Auszubildende begann bei Gerresheimer in Bünde am 1. September mit dem Eintritt in die Arbeitswelt ein neuer Lebensabschnitt. Begrüßt wurden die „Neuen“ von Simone Hennig, Personalreferentin und gleichzeitig Ausbilderin der Industriekaufleute: „Der Fachkräftenachwuchs ist einer der Pfeiler unseres Erfolges.“ In den ersten Arbeitstagen erwartet die Auszubildenden viel Neues.

Gerresheimer Essen, Lohr, Tettau und Wertheim – Glas-Kompetenz mit Tradition

Alle deutschen Produktionsstandorte für Glas von Gerresheimer blicken auf eine lange und erfolgreiche Unternehmensgeschichte zurück. In Essen, Lohr, Tettau und Wertheim gehen insgesamt 28 neue Kandidaten an den Start. An den Standorten in Essen im Ruhrgebiet und an den fränkischen Standorten in Lohr und Tettau werden Glasbehälter produziert. Am Standort Wertheim entstehen hochwertige Ampullen. Die Auftraggeber sind namhafte nationale und internationale Unternehmen der Pharma-, Lebensmittel- und Kosmetikindustrie. 

Fordern und Fördern

Zehn Auszubildende starteten mit dem 1.September einen neuen Lebensabschnitt mit dem Ausbildungsbeginn bei der Gerresheimer in Tettau.

Die Ausbildung von Nachwuchskräften hat bei Gerresheimer einen hohen Stellenwert. Die gestellten Aufgaben sollen stets die Entwicklung der Auszubildenden fördern. Dazu gehört das praktische Lernen von erfahrenen Kolleginnen und Kollegen genauso wie der Erwerb von technischem und kaufmännischem Hintergrundwissen in der Berufs¬schule oder im begleitenden Studium. Bei Gerresheimer findet die Ausbildung vor allem an den deutschen Standorten statt. Neben der klassischen Ausbildung bietet das Unternehmen auch duale Studien und das Traineeprogramm Gx Go! für Studienabsolventen an.

Gerresheimer nimmt jetzt schon Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2018 entgegen. 

Mehr Information im Internet: Ausbildung bei Gerresheimer

Über Gerresheimer

Gerresheimer ist ein weltweit führender Partner der Pharma- und Healthcare-Industrie. Mit Spezialprodukten aus Glas und Kunststoff trägt das Unternehmen zu Gesundheit und Wohlbefinden bei. Gerresheimer ist weltweit vertreten und produziert mit rund 10.000 Mitarbeitern dort, wo seine Kunden und Märkte sind. Mit Werken in Europa, Nord- und Süd-Amerika und Asien erwirtschaftet Gerresheimer einen Umsatz von rund 1,4 Milliarden Euro. Das breite Angebotsspektrum umfasst pharmazeutische Verpackungen sowie Produkte zur einfachen und sicheren Verabreichung von Medikamenten: Insulin-Pens, Inhalatoren, vorfüllbare Spritzen, Injektionsfläschchen, Ampullen, Flaschen und Behältnisse für flüssige und feste Medikamente mit Verschluss- und Sicherheitssystemen sowie Verpackungen für die Kosmetikindustrie.

Kontakt
Kontaktieren Sie uns!
Kommunikation & Marketing
E-Mail
Presse
Telefon
+49 211 61 81 246
E-Mail