Karriere News

Ausbildung bei Gerresheimer: Wie wird man eigentlich der Beste?

Thomas Salenbacher wurde Prüfungsbester im Kammerbezirk Kronach für den Ausbildungsberuf Elektroniker Betriebstechnik

Düsseldorf/Tettau, 15. Mai 2015. Dreieinhalb Jahre lang erlernte Thomas Salenbacher (23) bei Gerresheimer in Tettau den Beruf eines Elektronikers für Betriebstechnik. Und diesen erlernte er so gut, dass man ihn am 15. April als Prüfungsbesten seines Ausbildungsberufes bei der IHK Oberfranken Bayreuth dafür auszeichnete. Darüber freute sich nicht nur Thomas Salenbacher, sondern auch Ingbert Löffler, der als Personalleiter bei Gerresheimer derzeit 28 Auszubildende in 11 verschiedenen Ausbildungsberufen gemeinsam mit seinen Fachkollegen betreut.

„Auszubildende sind für uns die neuen Kolleginnen und Kollegen von morgen. Daher geben wir unser Wissen und unsere Motivation gerne weiter“, sagt Ingbert Löffler und betont, dass ein Prüfungsbester wie Thomas Salenbacher sich wirklich sehr gut auf seine Prüfung vorbereiten müsse, um so erfolgreich zu sein.

„Ich hatte mich zwar gründlich vorbereit, aber dass ich Prüfungsbester werden würde, habe ich nicht erwartet“, bestätigt Thomas Salenbacher. Aber die Frage, ob er für eine solche Leistung ein Geheimrezept habe, verneint er. Wichtig sei, dass man kontinuierlich lerne und nicht erst kurz vor einer Prüfung. Das Gedächtnis müsse gut trainiert sein, damit man im Prüfungsstress nicht plötzlich alles vergessen habe.

Wenn Thomas Salenbacher bei Gerresheimer in Tettau nicht gerade mit seinen Kollegen die Betriebstechnik überwacht und instand hält, befasst er sich gerne mit sportlichen Aktivitäten und hält sich dabei auch mit seinem Fahrrad fit.

Thomas Salenbacher schätzt an Gerresheimer in Tettau das gute Betriebsklima und die Sonderleistungen wie Weihnachts- und Urlaubsgeld. Für seine weitere berufliche Zukunft kann er sich vorstellen, dass er eine Weiterbildung zum Industriemeister absolviert.

Gerresheimer produziert an 19 Standorten auf der Welt Glasprodukte für die Pharma- und Kosmetikindustrie. In Deutschland bildet das Unternehmen seinen Nachwuchs an acht Standorten aus.

Über Gerresheimer

Gerresheimer ist ein weltweit führender Partner der Pharma- und Healthcare-Industrie. Mit Spezialprodukten aus Glas und Kunststoff trägt das Unternehmen zu Gesundheit und Wohlbefinden bei. Gerresheimer ist weltweit vertreten und produziert mit seinen 11.000 Mitarbeitern dort, wo seine Kunden und Märkte sind. Mit über 40 Werken in Europa, Nord- und Süd-Amerika und Asien erwirtschaftet Gerresheimer einen Umsatz von rund 1,3 Milliarden Euro. Das breite Angebotsspektrum umfasst pharmazeutische Verpackungen sowie Produkte zur einfachen und sicheren Verabreichung von Medikamenten: Insulin-Pens, Inhalatoren, vorfüllbare Spritzen, Injektionsfläschchen, Ampullen, Flaschen und Behältnisse für flüssige und feste Medikamente mit Verschluss- und Sicherheitssystemen sowie Verpackungen für die Kosmetikindustrie.

Kontakt
Kontaktieren Sie uns!
Kommunikation & Marketing
E-Mail
Presse
Telefon
+49 211 61 81 246
E-Mail