Karriere News

Weltweiter Start ins Berufsleben

Die ersten Auszubildenden des Bundesstaates Georgia unterzeichnen ihre Verträge in einem feierlichen Rahmen gemeinsam mit den Vertretern der Außenhandelskammer.

Gerresheimer bildet an vielen Produktionsstandorten den eigenen Nachwuchs aus und erstmalig auch in den USA

Düsseldorf, 09. Oktober 2019. Anfang August und September begrüßte Gerresheimer an seinen Produktionsstandorten in Deutschland, in der Schweiz, in Tschechien und in den Vereinigten Staaten insgesamt 45 neue Auszubildende und 11 duale Studenten. Der weltweit tätige Pharma- und Healthcare-Spezialist bietet ein breites Spektrum an technischen und kaufmännischen Ausbildungsberufen sowie duale Studiengänge an.

„Praktisches Fachwissen erwirbt man durch die Zusammenarbeit mit erfahrenen Kolleginnen und Kollegen. Ausbildung hat eine lange Tradition bei Gerresheimer in Deutschland. In diesem Jahr heißen wir die ersten beiden Auszubildenden in unserem Werk in Peachtree City willkommen,“ sagt Alexander Eckert, Global Senior Vice President Human Resources bei Gerresheimer in Düsseldorf.

Ausbildung in den Vereinigten Staaten

Der Bundesstaat Georgia beginnt in diesem Jahr mit der dualen Berufsausbildung von jungen Menschen. Bei Gerresheimer nahmen die ersten 2 Auszubildenden ihre Ausbildung am 7. August auf und erlernen zunächst den Beruf des Industriemechanikers, um dann im zweiten Ausbildungsjahr die Ausbildung als Verfahrensmechaniker Kunststoff fortzusetzen.

Sensile Medical – Ausbildung in der Schweiz

In Olten (CH) startete am 1. August dieses Jahres der erste Lernende Informatik EFZ (eidgenössisches Fähigkeitszeugnis) mit Fachrichtung Systemtechnik. Informatikerinnen oder Informatiker Systemtechnik sind unter anderem zuständig für den Aufbau und die Wartung von Informatiksystemen. Sie wählen die geeignete Hard- und Software, installieren PC-Arbeitsplätze, Drucker und Server. Mit dem neuen Zugang bildet Sensile aktuell zwei Lernende aus: 1x im kaufmännischen Bereich (2. Lehrjahr) und 1x im Bereich Informatik (1. Lehrjahr).

Glaskompetenz und Tradition: die Gerresheimer Glashütten setzen auf den Nachwuchs aus eigenen Reihen
Glaskompetenz und Tradition: die Gerresheimer Glashütten setzen auf den Nachwuchs aus eigenen Reihen

Gerresheimer Essen, Lohr und Tettau – Glaskompetenz mit Tradition

Alle deutschen Gerresheimer Produktionsstandorte für Glas blicken auf eine lange und erfolgreiche Unternehmensgeschichte zurück. In Essen, Lohr und Tettau gehen insgesamt 17 Auszubildende und 6 duale Studenten an den Start. An den Standorten in Essen im Ruhrgebiet und an den fränkischen Standorten in Lohr und Tettau werden Glasbehälter produziert. Das Angebot umfasst Pharmaflaschen, beispielsweise Tropf- oder Hustensaftflaschen aus Braun- und Klarglas, Gläser und Flaschen für Lebensmittel und Kleinspirituosen, aber auch Parfumflakons und Cremetiegel für Kosmetikprodukte. Die Auftraggeber sind namhafte nationale und internationale Unternehmen der Pharma-, Lebensmittel- und Kosmetikindustrie.

Gerresheimer Bünde - die Experten für Glasspritzen

7 Auszubildende und 2 duale Studenten haben am 2. September ihre Ausbildung bei der Gerresheimer Bünde GmbH begonnen. An diesem Standort produziert Gerresheimer Glasspritzen für die ganze Welt. Mit dem neuen Jahrgang sind jetzt insgesamt 20 Auszubildende und 6 duale Studenten bei der Gerresheimer Bünde GmbH beschäftigt.

Gerresheimer Regensburg – die Kunststoffspezialisten

13 Auszubildende und 3 duale Studenten haben am 2. September ihre Ausbildung bei der Gerresheimer Regensburg GmbH begonnen. Hier werden Drug Delivery Systeme sowie Medizin- und Diagnostikprodukte für namhafte Kunden aus der ganzen Welt produziert. Mit dem neuen Jahrgang sind jetzt insgesamt 53 Auszubildende und 16 duale Studenten bei der Gerresheimer Regensburg GmbH beschäftigt.

Das moderne Gerresheimer Werk in Tschechien bildet Schulabsolventen zu Industriemechaniker/innen für Kunststoff-Spritzgußtechnik und Werkzeugbau aus.
Das moderne Gerresheimer Werk in Tschechien bildet Schulabsolventen zu Industriemechaniker/innen für Kunststoff-Spritzgußtechnik und Werkzeugbau aus.

Ausbildung in Tschechien nach deutschem Modell

In Horsovsky Tyn, im tschechischen Werk von Gerresheimer, wird seit vielen Jahren auch nach deutschem Modell praxisnah ausgebildet. In diesem Jahr nehmen dort 5 neue Azubis ihre Ausbildung auf. Insgesamt erlernen aktuell 15 junge Leute ihren Beruf als Industriemechaniker/innen für Kunststoff, Spritzgußtechnik und Werkzeugbau. Das Werk produziert in Reinraumumgebung Inhalatoren, Insulinpens, Drogenschnelltests bis hin zu Testkartuschen und eine große Bandbreite an Drug Delivery Systemen sowie Diagnostik- und Medizinprodukte.

Fordern und Fördern

Die Ausbildung von Nachwuchskräften hat bei Gerresheimer einen hohen Stellenwert. Die gestellten Aufgaben sollen stets die Entwicklung der Auszubildenden fördern. Dazu gehört das praktische Lernen von erfahrenen Kolleginnen und Kollegen genauso wie der Erwerb von technischem und kaufmännischem Hintergrundwissen in der Berufsschule oder im begleitenden Studium. Bei Gerresheimer findet die Ausbildung vor allem an den deutschen Standorten statt. Neben der klassischen Ausbildung bietet das Unternehmen auch duale Studien und das Traineeprogramm Gx Go! für Studienabsolventen an.

Gerresheimer nimmt bereits Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2020 entgegen.

Mehr Information im Internet: Ausbildung bei Gerresheimer

Über Gerresheimer

Gerresheimer ist ein weltweit führender Partner der Pharma- und Healthcare-Industrie. Mit Spezialprodukten aus Glas und Kunststoff trägt das Unternehmen zu Gesundheit und Wohlbefinden bei. Gerresheimer ist weltweit vertreten und produziert mit rund 10.000 Mitarbeitern dort, wo seine Kunden und Märkte sind. Mit Werken in Europa, Nord- und Süd-Amerika und Asien erwirtschaftet Gerresheimer einen Umsatz von rund 1,4 Milliarden Euro. Das breite Angebotsspektrum umfasst pharmazeutische Verpackungen sowie Produkte zur einfachen und sicheren Verabreichung von Medikamenten: Insulin-Pens, Inhalatoren, Mikropumpen, vorfüllbare Spritzen, Injektionsfläschchen, Ampullen, Flaschen und Behältnisse für flüssige und feste Medikamente mit Verschluss- und Sicherheitssystemen sowie Verpackungen für die Kosmetikindustrie.

Kontakt
Kontaktieren Sie uns!
Kommunikation & Marketing
E-Mail
Presse
Telefon
+49 211 61 81 246
E-Mail