Event- & Produkt-News

CPhI Worldwide: Tropfflaschen-System gemäß FDA-Anforderungen

Düsseldorf/Frankfurt, 30. Oktober 2019 Oft sind es die kleinen Verbesserungen, die ein Produkt erst optimal für die Anwendung machen. Ein Beispiel ist das neue Tropfflaschensystem E / F mit verschiedenen Verschlusskappen – bei System E hat die Kappe einen Originalitätsschutz, der nach dem Öffnen fest mit der Flasche verbunden bleibt. Das System F hat einen Schraubverschluss.

„Viele Menschen brauchen mehrmals am Tag Augentropfen. Daher ist es wichtig, dass diese Fläschchen bis zum letzten Tropfen zuverlässig funktionieren,“ sagt Niels Düring, Global Executive Vice President bei Gerresheimer Plastic Packaging, der mit seinem Team auf der CPhI in Frankfurt am Stand 111B10 Kunden und Interessenten ein umfangreiches Portfolio an Primärverpackungen aus Kunststoff für feste und flüssige Medikamente vorstellt. Die Tropfflaschen werden in Reinräumen produziert.

TE-Ring – jetzt fest mit der Flasche verbunden

Die US Food and Drug Administration (FDA) hat neue Anforderungen für Augentropfenflaschen formuliert, die verlangen, dass der TE-Ring für den Originalitätsschutz fest mit der Flasche verbunden sein muss. Gerresheimer hat daher ein neues Tropfflaschensystem E mit zwei verschiedenen Kappenausführungen entwickelt. Neben der bereits eingeführten Verschlusskappe gibt es nun eine weitere mit fixiertem Qualitätsring, die den neuen Anforderungen entspricht und jetzt die FDA-Zulassung erhalten hat. Der Originalitätsring hat dabei zwei flexible Teile, die sich wie Ventilklappen verhalten und damit einen positiven Rückhaltemechanismus am Flaschenhals bewirken.

Tropfflaschen für alle gängigen Volumen

Gerresheimer produziert Tropfflaschen des Typs E/F unter Reinraumbedingungen in den Größen von 5, 10, 15 und 30 ml. Die Flasche und der Tropfer bestehen aus LDPE, die Kappe aus HDPE.

Gerresheimer übernimmt die Bestrahlung mit Gammastrahlen

Als erweiterte Serviceleistung bietet Gerresheimer im Anschluss an die Produktion der Fläschchen auf Wunsch auch die Bestrahlung mit Gammastrahlen durch ausgewählte und spezialisierte Partnerunternehmen an.

Gerresheimer auf der CPhI Worldwide

Als führender Spezialist für die Verpackung und Verabreichung von Medikamenten nimmt Gerresheimer seit vielen Jahren an der CPhI Worldwide teil. CPhI steht für Convention of Pharmaceutical Ingredients und ist seit 30 Jahren die bedeutendste Fachmesse für die Entwicklung und Vermarktung von pharmazeutischen Inhaltsstoffen. In diesem Jahr findet die CPhI in Frankfurt statt. Gerresheimer ist am Stand 111B10 in Halle 11.2 im Bereich Innopack.

Weitere Informationen

Pharmazeutische Primärverpackungen aus Kunststoff

Über Gerresheimer

Gerresheimer ist ein weltweit führender Partner der Pharma- und Healthcare-Industrie. Mit Spezialprodukten aus Glas und Kunststoff trägt das Unternehmen zu Gesundheit und Wohlbefinden bei. Gerresheimer ist weltweit vertreten und produziert mit rund 10.000 Mitarbeitern dort, wo seine Kunden und Märkte sind. Mit Werken in Europa, Nord- und Süd-Amerika und Asien erwirtschaftet Gerresheimer einen Umsatz von rund 1,4 Milliarden Euro. Das breite Angebotsspektrum umfasst pharmazeutische Verpackungen sowie Produkte zur einfachen und sicheren Verabreichung von Medikamenten: Insulin-Pens, Inhalatoren, Mikropumpen, vorfüllbare Spritzen, Injektionsfläschchen, Ampullen, Flaschen und Behältnisse für flüssige und feste Medikamente mit Verschluss- und Sicherheitssystemen sowie Verpackungen für die Kosmetikindustrie.

Kontakt
Kontaktieren Sie uns!
Kommunikation & Marketing
E-Mail
Presse
Telefon
+49 211 61 81 246
E-Mail