Event- & Produkt-News

Gerresheimer auf dem Pharma-Kongress Produktion & Technik in Düsseldorf

Expertenvortrag über die Qualitätsüberwachung bei der Produktion von vorfüllbaren Glasspritzen.

Düsseldorf, 22. Februar 2013 - Fertigspritzen sind ein modernes, aber auch ein komplexes Applikationssystem, welches im pharmazeutischen und biotechnologischen Umfeld einen immer größeren Stellenwert einnimmt. Gerresheimer ist bekannt für seine RTF® (Ready-to-Fill) Glasspritzen. Worauf es bei der Produktion dieser Spritzen ankommt und wie man diese Produktion kontrolliert und Risse im Glaskörper der Spritze verhindert, erklärt Dr. Andrea Behrenswerth in ihrem Vortrag, den sie am 20. März um 14 Uhr auf dem Pharma-Kongress Produktion & Technik halten wird.

„Die Verhinderung von Sprüngen und die Prozessüberwachung bei der Produktion von vorfüllbaren Spritzen soll sicher stellen, dass nur einwandfreie Spritzen unser Werk verlassen“, sagt Dr. Andrea Behrenswerth, die seit 2009 Leiterin der Qualitätssicherung bei Gerresheimer in Bünde ist.

In ihrem Vortrag beleuchtet Dr. Behrenswerth die Definition und Identifikation von Rissen in Glasbehältern. Man unterscheidet Risse von Beschädigungen und Kratzern, da diese vollständig durch die Glaswandung verlaufen. Sie müssen daher von den weniger kritischen Beschädigungen und oberflächlichen Kratzern unterschieden werden. Alternativ zu dieser Unterscheidung nach Risiko ist auch eine Kategorisierung nach Lage oder Entstehungsursache möglich. Die Klassifizierung von Sprüngen geschieht durch eine Reihe von Tests, beginnend mit einem Dimethylphtalat-Test und einem Kratztest, gefolgt von zwei thermischen und einem Drucktest. Gerresheimer minimiert die Rissbildung durch einen optimierten Schneidprozess, einen verbesserten Entspannungs-Prozess sowie einen schonenden Transfer bei Herstellung und Weiterverarbeitung (Pick and Place). Zu den Prozessoptimierungen stellt ferner ein automatisches Kamerasystem zur Identifikation kosmetischer Fehler eine Risshäufigkeit von unter 4 ppm sicher. Dennoch sollten Kunden eigene Kontrollsysteme einrichten, um bei ihren Prozessen neu entstehende Sprünge zu identifizieren.

Vorfüllbare Glasspritzen produziert Gerresheimer sowohl als Bulkware als auch komplett abfüllfertig. Die vorfüllbaren Glasspritzen der Marke RTF® (Ready-to-Fill) können mit originalitätsgesicherten Verschlusssys-temen ausgestattet werden. Zudem werden sie steril, komplett vormontiert und wahlweise mit Einbrenn-Silikonisierung an die Pharmaindustrie geliefert.

Weitere Informationen und Beratung durch die Gerresheimer Experten gibt es während des Kongresses am 19. und 20. März am Stand 17 im Ausstellungsbereich.

Mehr Informationen:

Über Gerresheimer

Gerresheimer ist ein weltweit führender Hersteller hochwertiger Spezialprodukte aus Glas und Kunststoff für die internationale Pharma- und Healthcare-Industrie. Unser breites Angebotsspektrum erstreckt sich von Arzneimittelfläschchen bis hin zu komplexen Drug Delivery-Systemen wie Spritzensysteme, Insulin-Pens und Inhalatoren zur sicheren Dosierung und Applikation von Medikamenten. Gemeinsam mit unseren Partnern entwickeln wir Lösungen, die Standards setzen und branchenweit Vorbildcharakter haben.

Unsere Unternehmensgruppe erwirtschaftet an 47 Standorten in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien einen Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro und beschäftigt rund 11.000 Mitarbeiter. Mit erstklassigen Technologien, überzeugenden Innovationen und gezielten Investitionen bauen wir unsere starke Marktposition systematisch aus.

Kontakt
Jens Kürten
Director Corporate Communication & Marketing  
Telefon +49 211 6181-250 
Telefax +49 211 6181-241 
E-Mail: bitte klicken

Marion Stolzenwald
Senior Manager Corporate Communication
Telefon +49 211 6181-246
Telefax +49 211 6181-241
E-Mail: bitte klicken

Kontakt
Kontaktieren Sie uns!
Kommunikation & Marketing
E-Mail
Presse
Telefon
+49 211 61 81 246
E-Mail