Event- & Produkt-News

Gerresheimer auf der MedTec China: Fertigungstechnologie für kleinste Objekte

Düsseldorf/Wackersdorf, 10. August 2015: Miniaturisierung ist einer der wichtigsten Trends in der Medizintechnik. Für die Konstruktion von Medical Devices werden immer kleinere und präziser gefertigte Bauteile benötigt. Konventionelle Spritzgießtechnik kommt bei der Fertigung solcher Teile an ihre Grenzen. Gerresheimer Medical Systems setzt daher verstärkt auf eine spezielle Mikrospritzgießtechnologie, mit der extrem kleine Teile präzise und wirtschaftlich produziert werden können.

Mikrospritzgießteile sind zum Teil kleiner als die Gerresheimer auf der MedTec China: Fertigungstechnologie für kleinste ObjekteSpitze eines Kugelschreibers. Bei der spezifikationsgerechten Fertigung solcher Produkte müssen Herausforderungen in den Bereichen Werkzeugbau, Spritzgießtechnik und Messtechnik bewältigt werden. Werkzeuge beispielsweise müssen noch erheblich geringere Dimensionstoleranzen einhalten als die darauf gefertigten Teile. Der Werkzeugbau bei Gerresheimer nutzt daher einen speziellen Maschinenpark, mit dem auf bis zu 2 Mikrometer genau gefräst und geschliffen werden kann. Zusätzlich wird darauf geachtet, dass die entwickelten Werkzeuglösungen bei der Fertigung in Großserie problemlos von kleinen Aufbauten für Mikrospritzgießmaschinen auf größere Aufbauten für Standard-Spritzgießmaschinen skaliert werden können.

Durch die kleinen Schussvolumen lassen sich herkömmliche Spritzgießmaschinen nicht ohne weiteres für den Mikrospritzguss einsetzen. Lange Verweilzeiten des Kunststoffs können zum Abbau des Materials führen. Zusätzlich ist die erforderliche mechanische Präzision mit einer für wesentlich größere Teile ausgelegten Technologie nur schwer zu erreichen. Gerresheimer bietet für diese Herausforderungen zwei Lösungen an. Großserien werden auf modifizierten Standard-Spritzgießmaschinen gefertigt. Hochbelegte Werkzeuge sorgen dabei für ein Schussvolumen, bei dem es nicht mehr zum Materialabbau kommt. Optimierte Schnecken und Rückstromsperren stellen gleichzeitig die erforderliche Präzision sicher. Bei der Fertigung von kleinen bis mittleren Serien sowie von Produkten mit besonders hohen Präzisionsanforderungen setzt Gerresheimer dagegen spezielle Mikrospritzgießmaschinen ein. Hier ist die Schnecke nur noch für die Plastifizierung des Kunststoffs zuständig, das Einspritzen erfolgt hochpräzise über einen Kolben.

Dritte Herausforderung ist eine für Mikrospritzgießteile geeignete Messtechnik. Gerresheimer steht im Technical Competence Center in Wackersdorf (Deutschland) ein Computertomograph zur Verfügung. Für die Messungen wird dort eine Technologie genutzt, mit der auch kleinste Objekte während der Messung zuverlässig fixiert und dargestellt werden können. Ähnliche Vorrichtungen werden auch für die optische Messung genutzt. Zusätzlich muss hierbei die gemessene Geometrie frei zugänglich sein. Mit diesen beiden Messtechnologien ist es möglich, Messdaten für die Validierung von Werkzeugen und das zuverlässige Qualitätsmanagement im laufenden Produktionsprozess mit der erforderlichen Geschwindigkeit zu erheben.

Gerresheimer ist auf der MedTec China in Shanghai vom 22. bis zum 24. September 2015 im  Shanghai World Expo Exhibition & Convention Center am Stand P301.

Mehr Information

Über Gerresheimer

Gerresheimer ist ein weltweit führender Partner der Pharma- und Healthcare-Industrie. Mit Spezialprodukten aus Glas und Kunststoff trägt das Unternehmen zu Gesundheit und Wohlbefinden bei. Gerresheimer ist weltweit vertreten und produziert mit seinen 11.000 Mitarbeitern dort, wo seine Kunden und Märkte sind. Mit über 40 Werken in Europa, Nord- und Süd-Amerika und Asien erwirtschaftet Gerresheimer einen Umsatz von rund 1,3 Milliarden Euro. Das breite Angebotsspektrum umfasst pharmazeutische Verpackungen sowie Produkte zur einfachen und si-cheren Verabreichung von Medikamenten: Insulin-Pens, Inhalatoren, vorfüllbare Spritzen, Injektionsfläschchen, Ampullen, Flaschen und Behältnisse für flüssige und feste Medikamente mit Verschluss- und Sicherheitssystemen sowie Verpackungen für die Kosmetikindustrie.

Bildmaterial können Sie direkt über unsere Homepage abrufen. Auf Wunsch schicken wir Ihnen auch gern Feindaten. Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten. © Gerresheimer AG

Kontakt
Kontaktieren Sie uns!
Kommunikation & Marketing
E-Mail
Presse
Telefon
+49 211 61 81 246
E-Mail