Event- & Produkt-News

Gerresheimer ist für die Produktion von Glasbehältern für die pharmazeutische Industrie gut aufgestellt

Düsseldorf/Paris, 13. Februar 2013 – Pharmaverpackungen und -systeme der Gerresheimer Gruppe bilden ein umfassendes, international führendes Programm auf höchstem Qualitätsniveau. Mit Behälterglas, Röhrenglas und Kunststoffen deckt es alle maßgeblichen Primärwerkstoff-Kategorien ab. In vielfältigen Formen und Spezifikationen sind sie detailliert auf die Anforderungen der jeweiligen Zielmärkte abgestimmt.

Weltweite Behälterglasproduktion
Gerresheimer produziert an 8 Standorten in Amerika, Asien und Europa Behälterglas für die pharmazeutische und kosmetische Industrie. Erst im April 2012 verstärkte sich Gerresheimer durch die Übernahme der Mehrheit an Neutral Glass & Allied Industries Pvt. Ltd. in Indien.

Insgesamt arbeiten weltweit 2.800 Mitarbeiter für den Bereich Moulded Glass. Sie stellen jährlich rund 4,4 Milliarden Glasbehälter an allen 59 Produktionslinien her, die von 17 Schmelzwannen versorgt werden.

Partner der Pharmaindustrie
Für die Pharmaindustrie produziert Gerresheimer Sirupflaschen, Formflaschen, Tropfflaschen, Tablettengläser, Weithalsgläser, Cremetiegel, Injektionsflaschen, Infusionsflaschen.

Breitgefächertes Sortiment unterschiedlicher Formen und Artikel
Das aktuelle Lieferprogramm umfasst Flaschen und Gläser in verschiedensten bedarfsgerechten Varianten und mit zahlreichen Optionen. Neben Braun- und Klarglas produziert Gerresheimer auch farbige Pharmagläser sowie blickdichtes Opalglas. Alle gängigen Mündungsformen und Volumina von 2 bis 4.000 ml im Programm. Auf Wunsch wird das Glas bedruckt oder mattiert.

Komplettes Spektrum der Klar- und Braunglastypen I, II, III
Das Gerresheimer Sortiment schließt alle pharmazeutisch relevanten Glasklassen ein. Neben Borosilicatglas des Typs I kommen Natronkalk-Silicatgläser der Typen II und III zum Einsatz. Damit kann für jede Art und Form von Arzneimitteln die optimal abgestimmte Glasverpackung geliefert werden. Mit dieser Auswahl an Glasarten bietet Gerresheimer beste Voraussetzungen selbst für sensibelste Medikamente, aber auch unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten, die jeweils sinnvollste Verpackungslösung.

Reinraumsysteme
Gerresheimer setzt von der Entwicklung über die Herstellung bis zur Lieferverpackung modernste Verfahrens- und Kontrolltechnologien ein. Reinraumsysteme stellen bei Bedarf auch beste Werte hinsichtlich der Keim- und Partikelarmut her.

Lieferverpackungen nach Maß
Ob Safe-Pack, Tray-Pack, Industrieverpackung oder spezifischer Verpackungswunsch, Gerresheimer liefert für jede Abfülltechnik.

Produktion mit umfassendem Qualitätsanspruch
Gerresheimer produziert in Europa, in Amerika und in Asien. Alle Betriebsstätten verfügen über international einheitliche, sehr hohe Qualitätsstandards. Die Verpackungen entstehen auf Basis der jeweils jüngsten Fehlerbewertungslisten und nach den Richtlinien der einschlägigen Pharmakopöen. Aktuell gültige Zertifizierungen der Standorte (DIN EN ISO 9001:2000 / 15378:2007). verstehen sich dabei von selbst. Die deutschen Standorte Essen, Tettau und Lohr sind für ihr Energiemanagement nach ISO 50001 zertifiziert.

Prozessoptimierung durch Analyse
Um die spezifischen Herausforderungen einer bestimmten Verpackungslinie zu ermitteln, ist eine detaillierte Analyse erforderlich, wie sie Gerresheimer Moulded Glass anbietet. Die Ergebnisse ermöglichen eine maßgeschneiderte Optimierung, die Erfolgsmodelle aus der Food & Beverage Industrie für den Pharmabereich adaptiert. Im Idealfall sind zusätzlich Maschinenhersteller und die Zulieferer von Verpackung, Etiket-ten und Verschluss am Prozess beteiligt. Je früher Gerresheimer Moulded Glass als Partner in den Prozess einbezogen wird, umso vollständiger kann das Wertschöpfungspotenzial der Prozessoptimierung gehoben werden.

Weitere Informationen

Über Gerresheimer

Gerresheimer ist ein weltweit führender Hersteller hochwertiger Spezialprodukte aus Glas und Kunststoff für die internationale Pharma- und Healthcare-Industrie. Unser breites Angebotsspektrum erstreckt sich von Arzneimittelfläschchen bis hin zu komplexen Drug Delivery-Systemen wie Spritzensysteme, Insulin-Pens und Inhalatoren zur sicheren Dosierung und Applikation von Medikamenten. Gemeinsam mit unseren Partnern entwickeln wir Lösungen, die Standards setzen und branchenweit Vorbildcharakter haben.

Unsere Unternehmensgruppe erwirtschaftet an 47 Standorten in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien einen Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro und beschäftigt rund 11.000 Mitarbeiter. Mit erstklassigen Technologien, überzeugenden Innovationen und gezielten Investitionen bauen wir unsere starke Marktposition systematisch aus.

Kontakt
Jens Kürten
Director Corporate Communication & Marketing  
Telefon +49 211 6181-250 
Telefax +49 211 6181-241 
E-Mail: bitte klicken

Marion Stolzenwald
Senior Manager Corporate Communication
Telefon +49 211 6181-246
Telefax +49 211 6181-241
E-Mail: bitte klicken

Kontakt
Kontaktieren Sie uns!
Kommunikation & Marketing
E-Mail
Presse
Telefon
+49 211 61 81 246
E-Mail