Event- & Produkt-News

Gerresheimer setzt auf nachhaltige Glasverpackungen für Kosmetikprodukte und erhöht den Recyclingglasanteil seiner Glasbehälter

Gerresheimer hat einige Jahre in die Entwicklung eines nachhaltigen und hochwertigen Kosmetikglases mit höherem Recyclingglasanteil investiert und präsentiert auf der Luxepack umweltfreundliche und zugleich ästhetische Lösungen. Hier einige aktuelle Beispiele.

Düsseldorf/Momignies/Monaco, 18.09.2019. Gerresheimer, ein führender Hersteller von Glasverpackungen für kosmetische Produkte, setzt sich dafür ein, die Nachhaltigkeit in der Branche voranzutreiben. Das Unternehmen produziert seit über 10 Jahren in Momignies, Belgien, erfolgreich Glas mit einem hohen Anteil an Post-Consumer-Recycling-Material (PCR). Ab 2020 wird Gerresheimer auch am deutschen Standort Tettau Glas mit einem höheren Scherbenanteil produzieren. Durch die Verwendung von recyceltem Glas können neue hochwertige Kosmetikverpackungen ressourcenschonend hergestellt werden. Gerresheimer ist Marktführer bei der Herstellung von Kosmetikverpackungen aus recyceltem Glas. Auf der Luxepack in Monaco zeigt Gerresheimer am Stand RC09 einige Produktbeispiele für Kunden wie The Body Shop, L'Oréal, Biotherm, Fresh, Clarins und L'Occitane.

„Wir verwenden seit über 10 Jahren recyceltes Glas für Kosmetikverpackungen und sind damit Marktpioniere“, sagt Nicola Balena, General Manager bei Gerresheimer Momignies. „Unsere Flakons aus recyceltem Glas haben viele unserer Kunden überzeugt, die die Nachhaltigkeit ihrer Verpackungen ohne Kompromisse verbessern möchten. Wir fühlen uns der Kreislaufwirtschaft verpflichtet und produzieren ausschließlich Kosmetikverpackungen mit einem hohen Anteil an recyceltem Glas. In dieser Hinsicht sind wir dem Markt voraus.“ In Zusammenarbeit mit seinen Kunden hat Gerresheimer ein Kosmetikglas entwickelt, das den höchsten heute verfügbaren Anteil an Recyclingmaterial (PCR) für den Endverbraucher aufweist und gleichzeitig ein beispielloses Qualitätsniveau bietet.

Optimale Verfügbarkeit

Die Klarglaswanne in Momignies produziert rund um die Uhr Kosmetikflakons aus recyceltem Glas. Der Standort in Tettau wird ab 2020 folgen.

Für einen höheren Anteil an Recyclingglas an die Grenzen gehen

Gerresheimer hat im Rahmen seines Engagements für die Kreislaufwirtschaft intensiv daran gearbeitet, den Anteil der im Klarglas verwendeten Rohstoffe (Sand, Calciumoxid und Natriumcarbonat) auf nur 45 Prozent der im Ofen geschmolzenen Materialien zu reduzieren. Die Glaskomposition wurde vom belgischen Unternehmen RDC environment geprüft sowie zertifiziert. Weiter erstellte RDC eine vollständige Lebenszyklusbewertung (LCA - life cycle assessment). Sie wurde dann von Quantis, einem auf die Nachhaltigkeit von Kosmetikverpackungen spezialisiertem Unternehmen, geprüft. Darüber hinaus erfüllt Gerresheimer auch die Anforderungen der EU-Gesetzgebung und der neu eingerichteten Spice Initiative.

Mehr Nachhaltigkeit ohne ästhetische Kompromisse

Flakons und Tiegel aus Glas sind das wichtigste Verpackungsmaterial für viele Kosmetikprodukte, da sie elegant aussehen, Qualität vermitteln und gleichzeitig den Inhalt schützen. Glas ist auch ein zu 100% recycelbarer Rohstoff und kann in einer Kreislaufwirtschaft vielfach wieder zu Glas verarbeitet werden. Je höher der Anteil des verwendeten Recyclingglases ist, desto weniger Energie wird für die Produktion benötigt. Dies bedeutet, dass die Menge an recyceltem Glas, die am Standort Momignies verwendet wird, zu Energieeinsparungen in der Produktionsphase im Vergleich zu nicht recyceltem Glas führt.
Der Einsatz von Recyclingglas trägt auch dazu bei, wertvolle natürliche Ressourcen einzusparen, denn Glas wird aus Quarzsand, Natriumcarbonat und Calciumoxid sowie Dolomit, Feldspat, Kali und Eisenoxid zum Färben hergestellt.

Auf der Luxepack 2018 in Monaco informieren die Experten von Gerresheimer vom 29. September bis zum 2. Oktober 2019 am Stand RC09 über nachhaltige Glasproduktion und stellen zahlreiche neue Designs vor.

Gerresheimer als Partner der Kosmetikindustrie

Das Portfolio von Gerresheimer umfasst innovative Glas- und Kunststoffverpackungen für Parfüm, Kosmetik und Körperpflege. Es verfügt über eine Vielzahl an Standardformen als auch kundenspezifische Verpackungen nach individuellen Anforderungen. Als führender Partner der selektiven Kosmetik und Masstige- sowie Breitenmärkte bietet das Unternehmen nachhaltige sowie modernste Technologien, individuelle Veredelungs- und Dekorationstechniken und diverse Materialien zur Fertigung hochwertiger Verpackungslösungen.

Weitere Informationen

Gerresheimer Primary Packaging Glass Kosmetik

Gerresheimer Momignies

Gerresheimer Tettau

Über Gerresheimer

Gerresheimer ist ein weltweit führender Partner der Pharma- und Healthcare-Industrie. Mit Spezialprodukten aus Glas und Kunststoff trägt das Unternehmen zu Gesundheit und Wohlbefinden bei. Gerresheimer ist weltweit vertreten und produziert mit rund 10.000 Mitarbeitern dort, wo seine Kunden und Märkte sind. Mit Werken in Europa, Amerika und Asien erwirtschaftet Gerresheimer einen Umsatz von rund 1,4 Milliarden Euro. Das breite Angebotsspektrum umfasst pharmazeutische Verpackungen sowie Produkte zur einfachen und sicheren Verabreichung von Medikamenten: Insulin-Pens, Inhalatoren, Mikropumpen, vorfüllbare Spritzen, Injektionsfläschchen, Ampullen, Flaschen und Behältnisse für flüssige und feste Medikamente mit Verschluss- und Sicherheitssystemen sowie Verpackungen für die Kosmetikindustrie.

Kontakt
Kontaktieren Sie uns!
Kommunikation & Marketing
E-Mail
Presse
Telefon
+49 211 61 81 246
E-Mail