Event- & Produkt-News

Gerresheimer Momignies: Kosmetikglas aus mehr als 40 Prozent Post Consumer Recyclingglas

Düsseldorf/Momignies, 27. Oktober 2020. Bei Gerresheimer im belgischen Momignies wurde vom 1. Januar bis zum 30. Juni 2020 bei der industriellen Glasproduktion nachweislich über 40 Prozent PCR-Glas (Post Consumer Recycling) verwendet. RDC environment, ein in Belgien ansässiges Beratungsunternehmen für Umweltstudien und -analysen, zertifizierte nach eingehender Prüfung, dass die Menge des eingesetzten PCR-Glases im Verhältnis zur Menge der verkauften Glasverpackungen einem Recycling- oder PCR-Glas-Anteil von über 40 Prozent entspricht.

„Wir freuen uns über dieses Zertifikat. Es bestätigt, dass unser Einsatz für mehr Nachhaltigkeit in der Kosmetikglasproduktion durch recycelte Scherben der richtige Weg ist,“ sagt Nicola Balena, VP Global Business Management Cosmetic Moulded Glass und verweist auf die marktführende Rolle von Gerresheimer. 

Die Prüfung wurde anhand der vom europäischen Glasverband FEVE (The European Container Glass Federation) erstellten Kriterien vorgenommen.

Gerresheimer engagiert sich bereits seit 10 Jahren für den Einsatz von Recyclingglas und hat in Zusammenarbeit mit Kunden ein hochwertiges Kosmetikglas für die Produktion von Flakons, Tiegeln und zahlreichen anderen Kosmetikfläschchen entwickelt. Dessen Anteil an recycelten Scherben konnte in den vergangenen Jahren immer weiter gesteigert werden und liegt nun bei einem außerordentlich hohen Anteil von über 40 Prozent. „Wir fühlen uns der Kreislaufwirtschaft verpflichtet und wenn etwas erfolgreich immer wieder reproduziert werden kann, ist es Glas,“ ergänzt Nicola Balena. Der Erfolg gibt ihm recht. Im Laufe der Jahre ist das Interesse der Kunden an nachhaltigen Kosmetikverpackungen immer weiter gestiegen, so dass Momignies stolz auf eine volle Auslastung mit PCR-Glas verweisen kann.

Die Gerresheimer Produktionsstandorte im belgischen Momignies und im deutschen Tettau bilden das Center of Excellence für eine hochspezialisierte und nachhaltige Gerresheimer Kosmetikglasproduktion.

Mehr Nachhaltigkeit ohne ästhetische Kompromisse: Kosmetikglas aus Recyclingglas sieht gut aus, schont die Umwelt und reduziert CO2-Emissionen.
Mehr Nachhaltigkeit ohne ästhetische Kompromisse: Kosmetikglas aus Recyclingglas sieht gut aus, schont die Umwelt und reduziert CO2-Emissionen.

Mehr Nachhaltigkeit ohne ästhetische Kompromisse

Flakons und Tiegel aus Glas sind das wichtigste Verpackungsmaterial für viele Kosmetikprodukte, da sie elegant aussehen, Qualität vermitteln und gleichzeitig den Inhalt schützen. Glas ist zu 100% recycelbar und kann in einer Kreislaufwirtschaft wieder zu Glas verarbeitet werden. Je höher der Anteil des verwendeten Recyclingglases ist, desto weniger Energie wird für die Produktion benötigt. Dies bedeutet, dass die Menge an recyceltem Glas, die an den Standorten in Momignies und Tettau verwendet wird, zu Energieeinsparungen in der Produktionsphase im Vergleich zu nicht recyceltem Glas führt. Der Einsatz von Recyclingglas trägt auch dazu bei, wertvolle natürliche Ressourcen einzusparen, denn Glas wird aus Quarzsand, Natriumcarbonat und Calciumoxid sowie Dolomit, Feldspat, Kali und Eisenoxid zum Färben hergestellt.

Gerresheimer als Partner der Kosmetikindustrie

Das Portfolio von Gerresheimer umfasst innovative Glas- und Kunststoffverpackungen für Parfüm, Kosmetik und Körperpflege. Es verfügt über eine Vielzahl an Standardformen als auch kundenspezifische Verpackungen nach individuellen Anforderungen. Als führender Partner der selektiven Kosmetik und Masstige- sowie Breitenmärkte bietet das Unternehmen nachhaltige sowie modernste Technologien, individuelle Veredelungs- und Dekorationstechniken und diverse Materialien zur Fertigung hochwertiger Verpackungslösungen.

Weitere Informationen

Gerresheimer Primary Packaging Glass Kosmetik
Gerresheimer Momignies
Gerresheimer Tettau

Über Gerresheimer

Gerresheimer ist ein weltweit führender Partner der Pharma- und Healthcare-Industrie. Mit Spezialprodukten aus Glas und Kunststoff trägt das Unternehmen zu Gesundheit und Wohlbefinden bei. Gerresheimer ist weltweit vertreten und produziert mit rund 10.000 Mitarbeitern dort, wo seine Kunden und Märkte sind. Mit Werken in Europa, Amerika und Asien erwirtschaftet Gerresheimer einen Umsatz von rund 1,4 Milliarden Euro. Das breite Angebotsspektrum umfasst pharmazeutische Verpackungen sowie Produkte zur einfachen und sicheren Verabreichung von Medikamenten: Insulin-Pens, Inhalatoren, Mikropumpen, vorfüllbare Spritzen, Injektionsfläschchen, Ampullen, Flaschen und Behältnisse für flüssige und feste Medikamente mit Verschluss- und Sicherheitssystemen sowie Verpackungen für die Kosmetikindustrie.

Kontakt
Kontaktieren Sie uns!
Kommunikation & Marketing
E-Mail
Presse
Telefon
+49 211 61 81 246
E-Mail