Event- & Produkt-News

Gerresheimer stellt auf der CPhI in China Vials für aggressive Wirkstoffe vor

Düsseldorf/Shanghai, 2. Juni 2015. In China und Indien arbeiten für  Gerresheimer über 1800 Mitarbeiter an sieben Produktionsstandorten. Sie decken derzeit den jährlich wachsenden Bedarf an pharmazeutischen Spezialverpackungen aus Glas - und Kunststoff in Asien. Die Experten von Gerresheimer zeigen ihre Produkte und beraten Kunden und  Interessenten vom 24. bis zum 26. Juni auf der CPhI in Shanghai im New International Expo Center  (SNIEC) am Stand W5E02. Auf starkes Interesse werden die neuen Gx Armor Vials treffen. Am 24. Juni ab 13.30 Uhr werden die Experten von Gerresheimer im Sektor W2 im Meetingraum M9 ein Seminar zum Thema „Pharmazeutisches Glas und die Sicherheit von Medikamenten“ halten.

Gerresheimer stellt auf der CPhI in China Vials für aggressive Wirkstoffe vor„Auf der CPhI konzentrieren wir uns auf die Glaskompetenz von Gerresheimer und laden unsere Kunden und Interessenten ganz herzlich zu unserem Seminar am 25. Juni ein“, sagt Jianfeng Chao, Director Operations China Tubular Glass Converting.

Carol Rea Flynn, Director of Technical Services bei Gerresheimer in Vineland (USA) und Spezialistin für Röhrenglas wird über die Regulierung von pharmazeutischen Verpackungen und anderen Pharma-Materialien sowie über Trends und neue Entwicklungen sprechen. Sie wird erklären, woraus sich pharmazeutisches Glas zusammensetzt und seine physikalischen Eigenschaften erläutern. Weiter wird sie ausführen, wie es zum Phänomen der Delamination kommen kann und wie Gerresheimer dieses Problem heute mit der neuen Generation der Gx ARMOR Vials löst. Die Abkürzung Gx ARMOR steht für  Gerresheimer Advanced Risk Management and Operational Response. Die neue Produktlinie der Gx Armor-Vials ist für parenterale Lösungen mit aggressiven Wirkstoffen ausgelegt und speziell gegen Delamination gerüstet.

Gerresheimer stellt auf der CPhI in China Vials für aggressive Wirkstoffe vorVor drei Jahren erwarb Gerresheimer das Unternehmen Neutral Glass & Allied Industries in Indien. Ziel war die Produktion von Behälterglas für den asiatischen Markt. Durch die Erneuerung der Schmelzwannen und eine ganze Reihe weiterer technischer Innovationen wurde der  Produktionsstandort an die Qualitätsstandards der weltweiten sechs Standorte für Behälterglas der  Gerresheimer Gruppe angepasst und ist jetzt auf dem neuesten Stand der Technik.

Auf der CPhI zeigt Gerresheimer seine bekannten und bewährten  Produkte aus Röhren- und Behälterglas. Das Programm umfasst Ampullen, Karpulen und Fläschchen in zahlreichen Füllgrössen und Formaten. Dieses Angebot wird komplettiert durch die RTF-Spritzen, welche bei Gerresheimer Bünde in Deutschland hergestellt werden.

Weitere Informationen

Gx und RTF sind eingetragene Marken der Gerresheimer Gruppe.

Über Gerresheimer

Gerresheimer ist ein weltweit führender Partner der Pharma- und Healthcare-Industrie. Mit Spezialprodukten aus Glas und Kunststoff trägt das Unternehmen zu Gesundheit und Wohlbefinden bei. Gerresheimer ist weltweit vertreten und produziert mit seinen 11.000 Mitarbeitern dort, wo seine Kunden und Märkte sind. Mit über 40 Werken in Europa, Nord- und Süd-Amerika und Asien erwirtschaftet Gerresheimer einen Umsatz von rund 1,3 Milliarden Euro. Das breite Angebotsspektrum umfasst pharmazeutische Verpackungen sowie Produkte zur einfachen und sicheren Verabreichung von Medikamenten: Insulin-Pens, Inhalatoren, vorfüllbare Spritzen, Injektionsfläschchen, Ampullen, Flaschen und Behältnisse für flüssige und feste Medikamente mit Verschluss- und Sicherheitssystemen sowie Verpackungen für die Kosmetikindustrie.

Bildmaterial können Sie direkt über unsere Homepage abrufen. Auf Wunsch schicken wir Ihnen auch gern Feindaten. Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten. © Gerresheimer AG

Kontakt
Kontaktieren Sie uns!
Kommunikation & Marketing
E-Mail
Presse
Telefon
+49 211 61 81 246
E-Mail