Drug Delivery Systeme Inhalatoren Spritzguss Montage Konstruktion
Inhalatoren

In enger Zusammenarbeit mit führenden Pharmaunternehmen entwickelt und produziert Gerresheimer seit über 20 Jahren Pulverinhalatoren, Kapselinhalatoren und Nebulizer für die Behandlung von Atemwegserkrankungen wie Asthma, COPD (Chronic Obstructive Pulmonary Disease) und Mukoviszidose.

Ihr PLUS mit Gerresheimer

Erfahrung mit mehr als 100 Millionen produzierten Inhalatoren jährlich

Reinraumproduktion in Pfreimd
Spritzguß Inhalatoren im Reinraum nach ISO 14644-1 ISO-Klasse 8 in Pfreimd, Deutschland

Mit unserer Jahresproduktion von mehr als 100 Millionen Inhalatoren sind wir ein führender Spezialist im Bereich kundenspezifischer Inhalatoren für die Inhalationstherapie.

Full Service: Von der Konzeptentwicklung bis zum verkaufsfertigen Produkt

Entwicklung von Inhalatoren
Kunststoffgerechte Optimierung eines Inhalators

Als Full Service-Anbieter übernehmen wir alle Stufen der Wertschöpfungskette von der Planung bis zum verkaufsfertigen Produkt: Konzeptentwicklung, Industrial Design, Produktentwicklung, Betriebsmittelkonstruktion, Werkzeug- und Sondermaschinenbau bis zur Groß- und Kleinserienproduktion im Reinraum nach ISO 14644-1 ISO Klassen 7, 8 und 9 unter FDA/GMP-Bedingungen, der Montage von Baugruppen sowie der pharmazeutischen Montage und Abfüllung, Sterilisation und Verpackung – bei Gerresheimer erhalten Sie alle Leistungen aus einer Hand.

Design for Manufacturing: Kurze Zeit zum Markt

Design for Manufacturing
Das Design for Manufacturing wird bereits in der Entwicklungsphase von Inhalatoren berücksichtigt

Gerresheimer entwickelt Ihr Produkt nach Lastenheft oder optimiert auf Basis Ihrer Ideen die Bauteilauslegung für die Spritzgießfertigung. Unsere Ingenieure berücksichtigen dabei das Design for Manufacturing bereits in der Entwicklungsphase des Inhalators. Für Sie bedeutet dies eine Verkürzung der Entwicklungszeit, der Entwicklungskosten und des Projektrisikos. Unsere Experten für Konstruktion und Entwicklung arbeiten Hand in Hand mit dem Sondermaschinenbau. So stellen wir sicher, dass die einzelnen Spritzgussteile und Baugruppen nach der Produktion problemlos montiert werden können und eine optimale Funktionssicherheit gewährleistet ist. 

Prüfmuster für klinische Teststudien und Entwicklungsmuster

Kleinserienproduktion Reinraum
Kleinserienproduktion im Reinraum nach ISO 14644-1 ISO-Klasse 8

Einen weiteren, deutlichen Zeitgewinn in der Entwicklungsphase bieten wir Ihnen mit unserer Kleinserienproduktion im Reinraum nach ISO 14644-1 ISO-Klasse 8. Hier produzieren wir Kleinserien als Prüfmuster für klinische Teststudien, auf Wunsch einschließlich der Abfüllung. Zu unserem Leistungsspektrum gehört auch die Bewertung von Inhalatoren und die Evaluation von Systemen einschließlich der kompletten Dokumentation (z.B. Device Master File) als Basis für die Zulassung des Produktes.

Lückenlose Reinheitskette

Wertschöpfungskette Inhalatoren
Spritzguss und Montage von Inhalatoren im Reinraum nach ISO 14644-1 ISO Klasse 8 in Pfreimd, Deutschland

Die gesamte Wertschöpfungskette vom Präzisionsspritzguss in der Groß- und Kleinserienproduktion über die vollautomatische, halbautomatische und manuelle Montage von Kunststoffteilen, Baugruppen und Metallteilen bis hin zur Produktveredelung und Verpackung erfolgt im Reinraum nach ISO 14644-1 ISO Klasse 7 und 8.

Höchste Qualität durch 100% Inprozess-Kontrolle

Drehmomentprüfung eines Inhalators
Drehmomentprüfung eines Inhalators

Unser interner Sondermaschinenbau konzipiert und baut Montageanlagen für eine hochpräzise Zuführung der Kunststoff- und Metallteile bei höchster Geschwindigkeit. Gleichzeitig stellen wir eine optimale Oberflächenqualität und Funktionssicherheit der Produkte durch sichtflächenschonende Montage und optische Kontrolle auf Beschädigungen der Sichtteile innerhalb der Montageanlage sicher.  Mit einer Vielzahl von intelligenten Kamerasystemen und Kontrollstationen in der Montageanlage erfolgt eine 100% Inprozess-Kontrolle der Montageschritte sowie der Baugruppen- und Produktfunktionen.

Einbau der Elektronik in Inhalatoren

Einbau von Elektronik in einen Inhalator
Einbau von Elektronik in einen Inhalator

Als Experte für die Kombination von Kunststoff und Metall übernehmen wir auf Wunsch auch die Montage der Elektronik in Inhalatoren: elektronische Zählwerke für die Dosierung, Verneblungsaktoren und verschiedenste Sensoren. Wir integrieren Stanzkontakte und montieren Leiterplatten, die dann beispielsweise als Schalter konstruiert sind. Zum Beispiel erkennt ein Volumenschalter bei der Inhalation das korrekte Einatmen des Patienten und löst die Applikation des Medikamentes aus. Für die Montage von Elektronik schaffen wir eigene Reinräume, die zusätzlich mit einem speziellen ESD-Schutzboden zur Verhinderung statischer Aufladung ausgestattet sind. Spezielle Kameraprüfungen in der Montageanlage stellen das lagerichtige Einsetzen von Leiterplatten, das beschädigungsfreie Positionieren und Verschnappen der Stanzteile und die korrekte Position von Schaltern sicher. Eine lückenlosen in-line Funktionsprüfung an der Montageanlage rundet unser Leistungsspektrum ab.

Moderne Spritzgusstechnologien: Mikrospritzguss

Reinraumproduktion Inhalatoren Mikrospritzguss
Bauteil für einen Inhalator: Ø 5,21 mm, Höhe 1,56 mm

Miniaturisierung ist einer der wichtigsten technologischen Trends. In Inhalatoren werden immer mehr Funktionen integriert, so dass die Bauteile immer kleiner werden müssen und die Anforderung an die Präzision immer höher. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, setzen wir bei der Produktion von Inhalatoren modernste Spritzgießtechnologien wie beispielsweise Mikrospritzguss ein. 

Erfolgreiches FDA-Audit der Inhalatoren-Produktion in China

Spritzguß und Montage von Inhalatoren im Reinraum nach ISO 14644-1 ISO Klasse 8 in Dongguan City, China
Spritzguß und Montage von Inhalatoren im Reinraum nach ISO 14644-1 ISO Klasse 8 in Dongguan City, China

Unser Standort in China, die Gerresheimer Medical Plastic Systems Dongguan Co., ist FDA-inspected Medical Device Manufacturer für die Produktion eines Inhalators für die Behandlung von Mukoviszidose. Im Rahmen der Arzneimittelzulassung eines Inhalators auf dem amerikanischen Markt wurde die gesamte Wertschöpfungskette nach strengen Maßstäben unter die Lupe genommen. Hierzu gehörten Einkauf der Gummi- und Metallteile, der Spritzguss, die Montage und Prüfung, die Laserbedruckung und die Originalitätsversiegelung. Spritzguss, Montage, Prüfung und Originalitätsversiegelung finden im Reinraum nach ISO 14644-1 ISO Klasse 8 statt.

Weltweite Reinraumproduktion

Spritzguß und Montage von Inhalatoren im Reinraum nach ISO 14644-1 ISO Klasse 8 in Dongguan City, China
Produktion Inhalatoren im Reinraum nach ISO 14644-1 ISO Klasse 8 in Horšovský Týn, Tschechische Republik

Inhalatoren produzieren wir weltweit – in Pfreimd (Deutschland), Küssnacht (Schweiz), Horšovský Týn (Tschechische Republik), Peachtree City (USA), Indaiatuba (Brasilien) und Dongguan City (China). Die Produktion von Inhalatoren setzt adäquate Umgebungsbedingungen voraus. Deshalb bietet Gerresheimer weltweit rund 50.000 qm Reinraumfläche nach ISO 14644-1 ISO Klasse 7, 8 und 9.

Kontakt
Kontaktieren Sie uns!
Alexander Schiessl
Vertrieb Europa
Telefon
+49 9431 639 6292
Shane Anderson
Vertrieb Nordamerika
Telefon
+1 609 369 1679
Rafael Kollofrath
Vertrieb Südamerika
Telefon
+49 9431 639 6162
Mike Nie
Vertrieb Asien
Telefon
+86 769 8851 7100 317