Inhalationsbewertung - Gerresheimer

Gerresheimer respimetrix: Plattform zur Inhalationsbewertung

Die respimetrix Inhalations-Bewertungsplattform liefert einzigartige Atemwegsinformationen für Patienten, Ärzte, Disease-Management-Unternehmen und die pharmazeutische Industrie.

Die Plattform nutzt einen patentierten Flusssensor, um jeden einzelnen Inhalationsvorgang genau zu überwachen. Der Sensor wird auf handelsübliche Inhalatoren aufgesetzt oder kann in zukünftige Generationen von Inhalatoren integriert werden, bewertet jedes Inhalationsmanöver und verfolgt Veränderungen des Atemverhaltens des Patienten.
 

Häufiger Blindflug bei der Verabreichung von Atemwegsmedikamenten

Aktuell operieren Pharmaunternehmen, Ärzte und Atemtherapeuten fast im Blindflug und erachten es als schwierig, die Gründe für eine unwirksame Behandlung der Patienten zu identifizieren. Pflegekräfte und Atemtherapeuten wissen oft nicht, ob der Patient einfach vergessen hat, zu inhalieren, die Inhalation nicht richtig durchgeführt wurde oder ob das Medikament nicht wirksam ist.

Darüber hinaus fehlen zuverlässige, tägliche Informationen über den Gesundheitszustand des Patienten. Bei Patienten kann es zu häufigen Exazerbationen (akuten Phasen progressiver Verschlechterung) kommen, bevor die Pflegekräfte eine Verschlechterung bemerken.
 

Unkontrollierte Kosten und unvorhersehbare Ergebnisse

  • Patientenperspektive: Weltweit leiden mehr als 500 Millionen Menschen an Asthma und COPD. Bis zu 50 % wenden ihre Therapie nicht richtig an, was zu anhaltenden Symptomen und häufigen Krankenhaus- und Praxisbesuchen führt.
  • Perspektive des Arztes: Therapien sind nur wirksam, wenn sie wie verordnet eingesetzt werden. Ärzte haben nur begrenzte Möglichkeiten, die Therapieanwendung und Compliance zu überwachen.
  • Perspektive des Kostenträgers: Nicht-therapietreue Patienten nehmen Gesundheitsleistungen in Anspruch, als ob sie unbehandelt wären. 50 Milliarden USD werden allein in den USA verschwendet.
  • Pharma-Perspektive: Der Druck der Kostenträger erzwingt neue Wege, um genau zu überwachen, wie Medikamente eingenommen werden, Medizinprodukte funktionieren und von den Patienten angewendet werden.
     

Die Plattform von Gerresheimer respimetrix liefert einzigartige Atemwegsinformationen für Patienten, Ärzte, Disease-Management-Unternehmen und die pharmazeutische Industrie:

  • Datenerfassung und Analyse jedes Atemzugs während des Einatmungsmanövers
  • Qualifizierung des Lungengesundheitsstatus und Verfolgung über die Zeit
  • Zuverlässiges Feedback an Patienten und Betreuer über Smartphone und Cloud
     

Wertvolle Daten von jedem einzelnen Atemzug

Die Gerresheimer respimetrix Plattform verwendet einen patentierten Flusssensor, um jede einzelne Inhalation genau zu überwachen und ist somit ideal geeignet, um Inhalationsmanöver zu bewerten sowie Veränderungen über die Zeit zu verfolgen.

Robuste, hochdynamische Messung des Atemluftstroms

Patienten-spezifische App

Proprietäre Algorithmen analysieren die dynamischen Flussdaten und interpretieren sie in einem klinischen Kontext.

Krankheitsmanagement heute und morgen

Die Plattform führt zu Effizienz und erhöhter Pflegequalität, indem sie täglich objektive Daten aus der Ferne an die Person liefert, die für das Patienten-Management zuständig ist.

Kontaktieren Sie uns!

Inhalationsbewertung
Dr. Paul Senn
Managing Director
Telefon: +41 62 209 7108
E-Mail: Dr. Paul Senn