Event- & Produkt-News

Gerresheimer auf der CPhI North America: Medikamente sicher verpacken und verabreichen

Gerresheimer zeigt auf der CPhI North America innovative Primärverpackungen und Verabreichungssysteme

Düsseldorf/Chicago, 23. April 2019. Im Mittelpunkt der Messepräsenz von Gerresheimer am Stand 1227 auf der CPhI North America vom 30. April bis 02. Mai in Chicago stehen Primärverpackungen wie Behälter und Spritzen aus Glas und Kunststoff für feste und flüssige Medikamente sowie die Mikropumpensysteme von Sensile Medical, einem Unternehmen der Gerresheimer Gruppe. Erst vor kurzem zeichnete das Chicago Athenaeum Museum das Design der Drug Delivery Devices (Verabreichungssysteme) mit dem renommierten Good Design Award aus.

Sensecore – Zuverlässige Funktion in einem unverwechselbaren Design

„Gerresheimer ist der Spezialist für die sichere Aufbewahrung und Verabreichung von Medikamenten aller Art“, sagt Gerhard Mayer, Vice President Sales bei Sensile Medical und Experte für die Mikropumpen-Technologie. SenseCore ermöglicht eine sichere, einfache und präzise Dosierung von Flüssigmedikamenten: Zuhause und unterwegs, aber immer mit absoluter Zuverlässigkeit. Eine unkomplizierte und unauffällige Anwendung, bei der der Patient die Nadel nicht sieht, zeichnen diese Injektionshilfe aus und qualifizieren sie für verschiedenste Anwendungen. Das unverwechselbare und jetzt preisgekrönte Design wurde von der in England ansässigen Agentur Team Consulting für Sensile Medical entwickelt.

Neues Augentropfer-System E

Das neue Augentropfer System E gibt es in zwei Ausführungen: Eine mit der handelsüblichen Verschlusskappe und eine mit Originalitätsring, der nach dem Öffnen der Flasche fest mit dieser verbunden bleibt. Dies entspricht den neuen Vorschriften der FDA (US Food and Drug Administration). Die Flasche und der Tropfer bestehen aus LDPE, die Kappe aus HDPE.

Runde Kunststoffbehälter aus HDPE für den amerikanischen Markt

Gerresheimer auf der CPhI North America: Medikamente sicher verpacken und verabreichenDie Triveni-Dosierbehälter wurden speziell für die Anforderungen des amerikanischen Marktes entwickelt. Die runden Behälter aus HDPE besitzen als Originalitätsschutz die bewährte Induktionssiegeleinlage und werden unter anderem in den Größen 30, 50, 60, 75 und 100 ml geliefert. Sie werden in Reinräumen nach den ISO-Normen 9 und 7 produziert und verpackt. Sie können sowohl in kleinen Mengen für Entwicklungsprojekte im Vorstadium als auch für klinische Tests geliefert werden und in großen Mengen für die Vermarktung.

Gx InnoSafe: Mehr Sicherheit vor Nadelstichverletzungen

Gebrauchte Spritzen sind mit ihren freiliegenden Kanülen eine allgegenwärtige Gefahrenquelle in Arztpraxen, Labors oder Krankenhäusern. Mit Gx InnoSafe bietet Gerresheimer nun eine Spritze mit integriertem, passiven Sicherheitssystem, die unbeabsichtigte Nadelstichverletzungen vermeidet.

Gx RTF ClearJect: Gerresheimer produziert in Deutschland COP-Spritzen

Gerresheimer auf der CPhI North America: Medikamente sicher verpacken und verabreichenGerresheimer stellt seine neu entwickelte Marke Gx RTF ClearJect vor: eine COP-Spritze mit Kanüle. Die vorfüllbaren Spritzen werden am deutschen Standort in Pfreimd aus dem Hochleistungskunststoff COP (Cyclo-Olefin-Polymer) hergestellt und eignen sich insbesondere für anspruchsvolle, sensible Arzneimittel sowie hochviskose Wirkstoffe.

Gx Elite Vials - die besten ihrer Klasse

Die Gx Elite Vials haben einen neuen Standard für Typ I-Fläschchen aus Borosilikatglas gesetzt. Sie sind das Ergebnis einer umfassenden Optimierung des Converting-Prozesses, in dem alle Risiken beseitigt wurden, die bei der Herstellung zu Produktfehlern führen können; vor allem jeglicher Glas-zu-Glas- oder Glas-zu-Metall-Kontakt, angefangen von den Glasröhren bis zum finalen Verpacken der Fläschchen.

Gx RTF Vials – fertig für die Abfüllung

Gerresheimer auf der CPhI North America: Medikamente sicher verpacken und verabreichenDie Gx RTF Injektionsfläschchen sind aus Borosilikatglas Typ I hergestellt und erfüllen alle gängigen Anforderungen der anwendbaren ISO-Normen und Arzneibücher (USP und Ph. Eur.). Sie werden gemäß cGMP geformt, im Reinraum gewaschen, in Trays oder Nest und Wanne verpackt und sterilisiert. Die Gerresheimer RTF Vials werden auch im bekannten Ompi EZ-fill Verpackungsformat geliefert. Damit sind sie startklar für die weiteren Prozessschritte in der Abfüllung. Die Vorteile liegen auf der Hand: sterile Lieferung, ein vereinfachter Füll- und Finish-Prozess, höchste Qualitätsstandards, Flexibilität durch verschiedene Verpackungskonfigurationen und eine Vielzahl von Abfüllungs- und Versiegelungstechnologien. Das alles zusammen sorgt für eine Verbesserung der gesamten Herstellkosten über den Produktlebenszyklus hinweg.

Gerresheimer in Nordamerika und Mexiko

Gerresheimer produziert in Nordamerika und Mexiko an folgenden Produktionsstandorten Glas- und Kunststoffbehälter für die Pharmaindustrie:

  • Gerresheimer auf der CPhI North America: Medikamente sicher verpacken und verabreichenGerresheimer Glass Inc., Chicago Heights Plant, Illinois
    Hier entstehen Behälter aus Typ I Klarglas. Das Produktspektrum umfasst Serumflaschen, Flaschen mit Schraubverschluss, IV-Flaschen und verschiedene andere Flaschen aus Behälterglas.
  • Gerresheimer Glass Inc., Morganton Plant, North Carolina
    Das Werk in Morganton produziert Serumfläschchen, Fläschchen mit großem Außendurchmesser sowie Doppelkammer-Fläschchen aus Typ I Glas in klar und braun.
  • Gerresheimer Glass Inc., Vineland Plant, New Jersey
    Am Produktionsstandort Vineland entstehen aus Typ I-Glas in klar und braun Dental- und Pharmakarpulen.
  • Gerresheimer Glass Inc., Forest Grove Plant/Vineland, New Jersey
    Hier entstehen Pharmabehälter aus Typ I-Glas in klar und braun. Dabei handelt es sich um Serumfläschchen, Fläschchen mit großem Außendurchmesser, Fläschchen für Schnellanzucht, Spezial-Fläschchen und Karpulen.
  • Gerresheimer auf der CPhI North America: Medikamente sicher verpacken und verabreichenGerresheimer Querétaro S.A., Mexico
    Das mexikanische Werk produziert aus Typ I Klar- und Braunglas und Typ III-Braunglas Ampullen, Serumfläschchen, Fläschchen mit Schraubverschluss, ADD-Vantage-Fläschchen, RTF-Spritzen und Fläschchen (Vials), Karpulen, Onion-Skin-Röhrchen und Spezialprodukte
  • Centor Inc., Berlin Plant, Perrysburg, Ohio
    Centor gehört seit 2015 zur Gerresheimer Gruppe und ist führender Hersteller von den regulatorischen Anforderungen entsprechenden Kunststoffbehältern für verschreibungspflichtige Medikamente im amerikanischen Endkundenmarkt. Centor beliefert landesweite und regionale Apothekenketten, Supermärkte und Großhändler.
    Seit 2018 produziert Gerresheimer Plastic Packaging im Centor Berlin Werk HDPE container für Tabletten unter Reinraumbedingungen nach den FDA-Regularien.
  • Gerresheimer Peachtree City, Medical Systems, Georgia
    Am 1993 gegründeten Standort in Peachtree City bei Atlanta (Georgia) werden kundenspezifische Inhalatoren, Testkarten für mikrobiologische Testsysteme, verschiedenste Komponenten für Devices zur Insulin-Verabreichung und Verschlüsse für Ampullen produziert.

Gx®, Innosafe® und RTF® sind eingetragene Marken der Gerresheimer Gruppe. Ompi EZ-fill® ist eine eingetragene Marke von Ompi, eine Marke der Stevanato Group.

Alle Produkte der Gerresheimer Gruppe

Über Gerresheimer

Gerresheimer ist ein weltweit führender Partner der Pharma- und Healthcare-Industrie. Mit Spezialprodukten aus Glas und Kunststoff trägt das Unternehmen zu Gesundheit und Wohlbefinden bei. Gerresheimer ist weltweit vertreten und produziert mit rund 10.000 Mitarbeitern dort, wo seine Kunden und Märkte sind. Mit Werken in Europa, Nord- und Südamerika und Asien erwirtschaftet Gerresheimer einen Umsatz von rund 1,4 Milliarden Euro. Das breite Angebotsspektrum umfasst pharmazeutische Verpackungen sowie Produkte zur einfachen und sicheren Verabreichung von Medikamenten: Insulin-Pens, Inhalatoren, Mikropumpen, vorfüllbare Spritzen, Injektionsfläschchen, Ampullen, Flaschen und Behältnisse für flüssige und feste Medikamente mit Verschluss- und Sicherheitssystemen sowie Verpackungen für die Kosmetikindustrie.

Kontakt
Kontaktieren Sie uns!
Kommunikation & Marketing
E-Mail
Presse
Telefon
+49 211 61 81 246
E-Mail