Detail

Der Zusammenhalt ist entscheidend

Von rechts nach links: Axel Süß (Personalleiter Deutschland, Gerresheimer Regensburg GmbH, Regensburg), Gerhard Luber (Leiter Werkzeugbau, Gerresheimer Werkzeugbau Wackersdorf GmbH, Wackersdorf) und Manfred Baumann (Global Executive Vice President Sales & Marketing, Administration & TCC, Management Board, Gerresheimer Regensburg GmbH, Regensburg)

Gerresheimer ehrt das Engagement von Gerhard Luber

Wackersdorf/Regensburg/Düsseldorf, 23. Januar 2017. Inklusion kann man nicht einfach verordnen. Sie gelingt nur, wenn sich Menschen in ihrem Lebensumfeld dafür einsetzen. Mit Gerhard Luber zeichnete Gerresheimer im Dezember einen solchen Menschen für seinen vorbildlichen Einsatz aus. Er half einer Kollegin, in dem er ihren Arbeitsplatz in Wackersdorf barrierefrei gestaltete.

Als Leiter des Werkzeugbaus in Wackersdorf ist es für Gerhard Luber Alltag, technische Probleme zu erkennen und zu bewältigen. Mit der gleichen Selbstverständlichkeit hat er für eine Kollegin – die nicht einmal seine Mitarbeiterin ist – Hindernisse in ihrem Arbeitsumfeld aus dem Weg geräumt. Ein Handlauf an entscheidender Stelle des Weges zur Arbeit, ein neugeschaffener, gepflasterter Parkplatz mit direktem Zugang zum Büro und eine barrierefreie Toilette sorgen dafür, dass der Arbeitsalltag zukünftig problemlos bewältigt werden kann. Besonderen Dank dafür erwartet Gerhard Luber nicht. Er gibt das Lob vielmehr direkt an seine Kolleginnen weiter, bei denen Inklusion ebenso aktiv gelebt wird: „Die eigentlichen Heldinnen sind die Kolleginnen und das Besondere ist nicht der Umbau, sondern ihr Zusammenhalt. Jeden Tag unterstützen sie ihre behinderte Kollegin beim Betreten und Verlassen des Unternehmens.“
Gerhard Luber erhält für sein Engagement eine Anerkennungsurkunde und 500 Euro, die er an eine Hilfsorganisation spenden wird. Über die Möglichkeit mit diesem Spendenbetrag anderen aktiv zu helfen, freut sich Gerhard Luber mehr als über seine Ehrung.

Lange Zeit erfuhren Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen in unserer Gesellschaft täglich, was Behinderung heißt. Bordsteine, Schwellen und Treppen schlossen sie von unzähligen Orten aus, jeder Weg musste aus einem Puzzle von barrierefreien Abschnitten zusammengebaut werden und längst nicht für jedes Ziel ging dieses Puzzle auf. Inzwischen hat sich die Lage durch Integrationsgesetze ein gutes Stück verbessert. Den entscheidenden Schritt leistet aber nicht die Integration mit ihren formalen Regeln, sondern die Inklusion, bei der Behinderte selbstverständlich und völlig gleichberechtigt in allen Bereichen des Lebens dazugehören. Menschen wie Gerhard Luber zeigen anderen wie man helfen kann.

Über Gerresheimer

Gerresheimer ist ein weltweit führender Partner der Pharma- und Healthcare-Industrie. Mit Spezialprodukten aus Glas und Kunststoff trägt das Unternehmen zu Gesundheit und Wohlbefinden bei. Gerresheimer ist weltweit vertreten und produziert mit rund 10.000 Mitarbeitern dort, wo seine Kunden und Märkte sind. Mit Werken in Europa, Nord- und Südamerika und Asien erwirtschaftet Gerresheimer einen Umsatz von rund 1,4 Milliarden Euro. Das breite Angebotsspektrum umfasst pharmazeutische Verpackungen sowie Produkte zur einfachen und sicheren Verabreichung von Medikamenten: Insulin-Pens, Inhalatoren, vorfüllbare Spritzen, Injektionsfläschchen, Ampullen, Flaschen und Behältnisse für flüssige und feste Medikamente mit Verschluss- und Sicherheitssystemen sowie Verpackungen für die Kosmetikindustrie.

Kontakt
Kontaktieren Sie uns!
Gerresheimer
Telefon
+49 211 61 81-00
E-Mail