Gerresheimer erhält Auszeichnung als Fair Company

Gerresheimer erhält Auszeichnung als Fair Company
Gerresheimer wurde mit dem Qualitätssiegel „Fair Company 2021“ vom Handelsblatt und dem IBE ausgezeichnet
Gerresheimer wurde von der Initiative „Fair Company“ als fairer und attraktiver Arbeitgeber ausgezeichnet.

Düsseldorf, 28. Mai 2021. Gerresheimer wurde von der Initiative „Fair Company“ als fairer und attraktiver Arbeitgeber ausgezeichnet. In enger Zusammenarbeit vergeben das Handelsblatt und das renommierte Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) seit 2020 ihr Qualitätssiegel an Arbeitgeber, die sich in besonderem Maße für Fairness in der Arbeitswelt und beim Berufsstart einsetzen. Angepasst an den aktuellen Arbeitsmarkt und die Werte der heutigen Berufseinsteigenden sowie Young Professionals wurde Gerresheimer anhand vielfältiger Kriterien positiv geprüft und als Fair Company zertifiziert.  

Kriterien wie Arbeitsorganisation, Zusammenarbeit und Führung, Unternehmenskultur und Unternehmenswerte, das Engagement für Mitarbeitende, Diversität und Chancengleichheit, faires Verhalten im Markt, gesellschaftliche Verantwortung und Nachhaltigkeit stehen für die Generationen Y und Z zunehmend im Vordergrund, wenn sie auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber sind. Daher bilden sie seit 2020 die Bewertungsgrundlage der Fair Company Initiative. Ein positives Prüfungsergebnis und die anschließende Zertifizierung der Arbeitgeber durch das IBE sind die Voraussetzung für die Mitgliedschaft in der Fair Company Initiative.

Unternehmenswerte, gesellschaftliches Engagement und Nachhaltigkeit

„Generell informiere ich mich vor jeder Bewerbung über die Werte eines Unternehmens, seine Kultur und seine gesellschaftliche Verantwortung. Da Gerresheimer über eine ausgeprägte Zielorientierung und Nachhaltigkeitsstrategie verfügt, war ich sofort vom Arbeitgeber überzeugt. Für mich wurde direkt klar, wie ambitioniert das Unternehmen ist und wollte daher ein Teil davon sein“, betont der Werkstudent Giuliano Ditel. Seit Anfang April unterstützt er das Nachhaltigkeitsteam in der Düsseldorfer Zentrale. Für den Masterstudenten ergibt sich bei Gerresheimer ein vollständiges Bild über die bewerteten Fair Company Kriterien. Sowohl in seiner alltäglichen Teamarbeit, bei der er viel Wertschätzung erfährt und sich aktiv einbringen kann, als auch mit Blick auf das gesamte Unternehmen. Auch die 25-jährige Maschinenbauabsolventin Felicitas Wagner, die als Trainee in der Produktion tätig ist, fühlt sich bei Gerresheimer als Arbeitgeber, der sich faires und nachhaltiges Handeln „auf die Fahne“ geschrieben hat, zu Hause.

Unternehmenskultur, Zusammenarbeit und Führung

Zusammenarbeit und Führung sowie die Unternehmenskultur bei Gerresheimer sind hingegen die Kriterien, die den Junior Risk Manager David Stadelmann am meisten bewegen. Der studierte Medizintechniker findet vor allem, dass eine starke Zusammenarbeit bei Gerresheimer im Mittelpunkt steht. „Die Menschen begegnen sich mit einem Lachen – welches trotz Maske erkennbar ist. Anliegen und Probleme werden ernst genommen und bei wichtigen Entscheidungen kann man mitbestimmen.“ Gerresheimer bietet seinen jungen Talenten vielfältige Möglichkeiten, sich zu entfalten und im Unternehmen einzubringen. Durch die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit in internationalen Teams ergibt sich ganz automatisch ein anspruchsvolles Arbeitsumfeld, das viele Herausforderungen und große Chancen bietet.

Die Zusammenarbeit, ein harmonisches Team sowie gute Führung bilden aus seiner Sicht die essentielle Basis für herausragende Leistungen, erzählt Alexander Suehling. Zusammen mit Felicitas Wagner ist der Wirtschaftsingenieur als Trainee in der Essener Glasproduktion stationiert und schätzt die kooperative Arbeitsorganisation zwischen den unterschiedlichsten Abteilungen bei Gerresheimer. Für den Young Professional spielt die Unternehmenskultur in der Bewertung eines Arbeitgebers generell eine tragende Rolle: „Die Kultur im Unternehmen ist der Grundstein für Erfolg oder Misserfolg – meiner Meinung nach.“

Chancengleichheit

Als kulturell ansprechendes Unternehmen wird Gerresheimer auch von der derzeitigen Sales-Praktikantin und Studentin Yelda Kaya wahrgenommen. Bereits während ihrer Schulzeit wurde sie über den Zukunftstag, an dem der Verpackungshersteller seit vielen Jahren teilnimmt, auf Gerresheimer aufmerksam. In erster Linie schätzt die Nachwuchskraft die Chancengleichheit: „Ich bin häufig die einzige Frau in Besprechungen und arbeite hauptsächlich mit männlichen Personen zusammen. Doch weder in meinem Team noch in der Zusammenarbeit mit anderen habe ich mich diskriminiert oder ungleich behandelt gefühlt – eher im Gegenteil“, berichtet Yelda Kaya.

Dieses rundum wertschätzende Bild und die Tatsache, dass Chancengleichheit bei Gerresheimer gelebter Alltag ist, zeichnen sich auch für Felicitas Wagner ganz klar ab: „In der Produktion gibt es einige Frauen, die klassische Männerjobs absolvieren. Und auch bei mir stelle ich immer wieder positiv fest, dass ich beispielsweise von allen Handwerkern genauso wie meine Kollegen behandelt werde. Generell empfinde ich die Zusammenarbeit untereinander und das Führungsverhalten bei Gerresheimer als sehr angenehm und kooperativ.“

Weitere Informationen

Ob in der Entwicklung, in der Produktion, in der Administration, im Vertrieb, im Marketing oder in der IT – berufliche Laufbahnen bei Gerresheimer für Berufseinsteigende und Young Professionals können sehr individuell und auch international sein. Einen Überblick über alle Möglichkeiten erhalten Sie hier: Karriere bei Gerresheimer

Über Gerresheimer

Gerresheimer ist der globale Partner für Pharmazie, Biotech, Gesundheit und Kosmetik mit einem sehr breiten Produkt¬spektrum für Arzneimittel- und Kosmetikverpackungen sowie Drug Delivery Devices. Das Unternehmen ist ein innovativer Lösungsanbieter vom Konzept bis zur Lieferung des Endprodukts. Gerresheimer erreicht seine ehrgeizigen Ziele durch ein hohes Maß an Innovationskraft, industrieller Kompetenz sowie Konzentration auf Qualität und Kundenfokus. Bei der Entwicklung innovativer und nachhaltiger Lösungen setzt Gerresheimer auf ein umfassendes internationales Netzwerk mit zahlreichen Innovations- und Produktionszentren in Europa, Amerika und Asien. Gerresheimer produziert weltweit mit rund 10.000 Mitarbeitern nah beim Kunden und erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von mehr als 1,4 Mrd. Euro. Gerresheimer spielt mit seinen Produkten und Lösungen eine wesentliche Rolle für die Gesundheit und das Wohlbefinden von Menschen.

Kontaktieren Sie uns!

Kommunikation & Marketing
E-Mail: jens.kuerten-remove@remove-gerresheimer.com

Presse
Telefon: +49 211 61 81 246
E-Mail: marion.stolzenwald-remove@remove-gerresheimer.com